Email Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Vorherige Seite Nächste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Person Logout WhatsApp

Logistik-Outsourcing Definition & Erklärung - QTRADO Logistik-Wiki

„Outsourcing“ bedeutet das Auslagern bestimmter Arbeitsabläufe an externe Dienstleister. „Logistik“ beschreibt in der Wirtschaft sämtliche Aktivitäten eines Unternehmens rund um den Transport, das Beschaffen, den Versand und das Lagern von Waren. Bei einem Outsourcing der Logistik übernimmt ein darauf spezialisiertes Unternehmen die üblichen Transport- und Lagerhaltungs-Aufgaben. Dazu gehören administrative Prozesse und Steuerungsfunktionen wie die Zollabfertigung, Kommissionier und Auftragsannahme, Versand-Abwicklung und das Retouren-Management.

Vorteile Logistik Outsourcing

Logistik ist ein komplexer Prozess und eng mit geschäftlichem Erfolg verknüpft. Gebraucht wird Logistik bei B2B, B2C, E-Commerce und im Großhandel. Nicht jedes erfolgreiche Unternehmen ist gleichzeitig ein Logistik-Spezialist. Der Aufbau firmeneigener Strukturen verschlingt wertvolle Zeit und Ressourcen. Ein kompetenter Partner, der den Überblick behält und für ein zuverlässiges Abwickeln sämtlicher Prozesse sorgt, ist Gold wert. Das gilt für Unternehmen jeder Größenordnung, vom Startup über mittelständische Betriebe und Produzenten bis zum Global Player. Ein eigener Fuhrpark ist in der Regel für Unternehmen zu unflexibel.

  • Kosten sparen: Logistik Outsourcing spart Kosten, Zeit und Platz.
  • Experten-Wissen nutzen: Logistik-Spezialisten verfügen über branchen-spezifisches Know-how und Erfahrung. Das betrifft die Lagerhaltung, das Transport-Management und die Zollabwicklung. Unternehmen profitieren von diesem Wissen: Mit Hilfe professioneller Logistik-Dienstleister erfüllen Sie Kundenwünsche und bieten Top-Service.
  • Kunden-Zufriedenheit erhöhen: Das professionelle Abwickeln von Versand und Logistik sorgt für ein hohes Maß an Zufriedenheit mit den Leistungen des Unternehmens.
  • Umsätze steigern: Langfristig wirkt sich Kundenzufriedenheit positiv auf den Umsatz des Unternehmens aus.
  • Auf das Kerngeschäft konzentrieren: Außerdem halten Logistik-Profis Mitarbeitern des Unternehmens den Rücken frei: Sie können sich auf ihr eigentliches Kerngeschäft konzentrieren

Wann hat es Sinn, Logistik-Prozesse outzusourcen?

Spätestens wenn die Logistik-Kosten eines Unternehmens in die Höhe klettern, ist das Logistik Outsourcing eine sinnvolle Alternative. Mit einem externen Dienstleister binden Unternehmen weniger Kapital: Sie sparen Lagerflächen und Kosten für das Anmieten von Gebäuden und Personal.

Gerade kleinere Shops, Startups und mittelständische Unternehmen halten dank Logistik Outsourcing mit den Marktführern der Branche mit. Sie bieten ihren Kunden den bestmöglichen, professionellen Service. Neuanschaffungen im IT-Bereich (Computer, Sicherheits-Software) sind dank Logistik Outsourcing zur Abwicklung der Logistik nicht nötig.

Unternehmen aus den deutschen Nachbarländern haben ebenfalls Vorteile von Logistik Outsourcing: Sie verbessern ihre Versandgeschwindigkeit und ihren Service.