Email Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Vorherige Seite Nächste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Person Logout WhatsApp

Werbemittellogistik Definition & Erklärung - QTRADO Logistik-Wiki

Werbemittellogistik – was ist das?

Die meisten Unternehmen versenden Werbemittel wie Kataloge, Broschüren, Prospekte oder Werbegeschenke. Manchmal gehören zusätzlich weitere Artikel mit Werbebotschaft zum Programm. Die typischen Aufgaben der Werbemittellogistik beinhalten die Bestandsaufnahme beziehungsweise Lagerhaltung, das Zupacken, den Versand und das Retourenmanagement.

Der Logistik-Dienstleister liefert die Werbematerialien direkt zu Messen, an den Außendienst oder verschickt sie an Kunden. Bei einem Versand der Produkte ins Ausland kümmern sich die Logistik-Profis um die Exportabwicklung. Dazu gehört das Erstellen der nötigen Zollpapiere.

Herausforderungen der Werbemittellogistik

Die Herausforderung liegt in der Vielfalt der zu lagernden Artikel. Es handelt sich bei den genutzten Werbemitteln nicht ausschließlich um gedrucktes Material. Firmen nutzen oftmals Streuartikel als Marketing-Instrument. Neben Klassikern wie Kugelschreiber sind USB-Sticks, Feuerzeuge oder Notizblöcke beliebte Give-Aways für die Kunden.

Zusätzlich verteilen viele Unternehmen Produktproben an einen speziellen Kundenkreis. Vom Stift über Einkaufstaschen bis zu Brotdosen kann alles als Werbeträger dienen. Dementsprechend gibt es Werbemittel in unterschiedlichen Größen und Umschlag-Geschwindigkeiten. Kleinere, stark nachgefragte Artikel finden Platz im Handlager.

Große Produkte mit einer geringeren Umschlag-Häufigkeit stehen auf Paletten-Stellplätzen. Sperrige Gegenstände wie POS-Materialien finden Platz im Blocklager auf vorhandenen Freiflächen.

Was sind POS-Materialien?

POS ist die Abkürzung für Point of Sale, auf Deutsch: Verkaufsort. Als Marketing-Instrumente sind POS-Materialien unverzichtbar für Werbekampagnen, Ausstellungen und Präsentationen. Sie tragen die Werbebotschaft des Unternehmens und regen Kunden zum Kauf an. Logistik-Profis lagern diese oftmals großformatigen Werbemittel fachgerecht ein.

Beispiele für effektive POS-Materialien:

  • Verkaufsdisplays, Produktdisplays und Präsentationsdisplays
  • Regalwinker
  • Kundenstopper
  • Preisschilder
  • Werbeaufsteller
  • Rollups
  • Werbe-Banner
  • Posterwände

Wann hat Werbemittellogistik Sinn?

Werbemittellogistik unterstützt Unternehmen auf vielfältige Weise: Im eigenen Unternhemen geht kein wertvoller Platz verloren. Die eigenen Mitarbeiter brauchen sich nicht um das Lagern, Kommissionieren und Konfektionieren der Werbemittel kümmern. Außerdem spart das Outsourcing an Logistik-Dienstleister Kosten ein. Als Großkunden erhalten Logistik-Profis günstigere Tarife bei Versand-Unternehmen wie DPD, GLS und DHL.

Werbemittel-Logistik…

  • verbessert die Lagerplatzhaltung von Unternehmen.
  • gestaltet den Versand der Werbemittel schneller und effizienter.
  • spart Kosten.
  • entlastet die Mitarbeiter des Unternehmens.
  • ist flexibel und zuverlässig.
  • wickelt Aufträge termingerecht ab.